Carmen´s Odenwälder Küche

Hallo, ich bin Carmen und eine waschechte Odenwälderin, noch zu Hause in Brensbach geboren. Ich koche schon immer gern und gut, am liebsten Hausmannskost! 2013 habe ich angefangen selbst Brot zu backen und damit eine leckere Leidenschaft für mich entdeckt! Ihr werdet bei meinen Gerichten nicht oft Mengenangaben und Garzeiten finden, aber sicher könnt Ihr die eine, oder andere Inspiration aus meiner alltäglichen Küche für Euch entnehmen.

Viel Spaß auf meiner Seite!Eure Carmen

Chinakohl – Lauch – Salat

Chinakohl- Lauch- Salat
1 mittelgroßer Chinakohl in 1/4 geschnitten und dann wie Endivien nicht zu fein
1 dicke Stange Lauch, ohne grüne Stengel in feine Ringe schneiden
1 mittlere Dose Mais
1 – 2 Rote Paprika in kleine Würfel
1 – 2 Orangen davon die Filets in kleine Stückchen, oder Ananas in Stückchen
1 Becher Saure Sahne
Ca. 4 Esslöffel Mayonnaise, ich habe Miracle Wip genommen
Mit Salz, Pfeffer und hellem Balsamico abschmecken…
Dazu kann man auch noch gut gekochte Eier geben, oder Käsewürfel..

Thunfisch- Olivencreme

Thunfisch- Olivencreme mit Pellkartoffeln
Thunfisch- Olivencreme
200 g Frischkäse
200 g- 250 g Milram Paprikaquark, oder normaler Quark 20 % o. 40 %, dann evtl. etwas Olivenbrühe dazu, wenn zu fest.
1 Dose Thunfisch klein schneiden
1 kleine Zwiebel in feine Würfel
1 kleines Glas Oliven klein hacken
1 rote Paprika kleine Würfel
1 Knoblauchzeh mini fein, o. zerdrückt
Kräuter nach belieben,
Salz , Pfeffer, Edelsüß Paprika
Alles gut mischen!
Zubereitung in der Küchenmaschine erst alles ohne Paprika in die Küchenmaschine, nur kurz anschalten, dann den vorgeschnittenen Paprika auch nur kurz zerkleinern, man sollte noch Stückchen drin haben…
Passt auch gut zu Baguette, oder als Gemüsedipp….

Dreikornlaibchen

Dreikornlaibchen
(Weizen- Dinkel- Emmer)
Rezept für 2 Laibchen:
150 g Lievito Madre am Vortag aufgefrischt
300 g Weizenmehl 550
200 g Dinkelmehl 630
100 g Weizenvollkornmehl
250 g Emmervollkornmehl
3 g Hefe
1/2 Esslöffel Öl
1 Esslöffel Honig
22 g Salz
Ca. 600 ml Wasser
Aus allen Zutaten den Brotteig herstellen, in der ersten Stunde 2 x falten und abgedeckt über Nacht stehen lassen, ich hatte ca. 19 Grad im Raum.
Am nächsten Tag die Laibe formen und nochmal gehen lassen, dann 15 min bei 250 Grad mit Dampf backen, abdampfen und weitere ca. 30 min bei 200 Grad backen…
von Carmen Gehl September 2019 –

Kartoffelplätzchen

Kartoffelplätzchen, mit gedünsteten Zwiebeln und Bergkäse!
Kartoffelplätzchen
Ich hatte noch ca. 7 halbe gekochte Kartoffeln, die gerieben und ein Ei dazu, bisschen Kartoffelmehl, 2 Esslöffel Paniermehl, 1 kleine gewürfelte Zwiebel, Salz, Pfeffer, Muskat alles gut gemischt, dann zur Rolle geformt und in Daumendicke Scheiben geschnitten in Butterschmalz braten! Leckere Beilage zu Wildgerichten und allem mit guter Soße!

Geröstete Grießsuppe, wie schon bei Oma gegessen…

Heute bei uns…Geröstete Grießsuppe, mit viel Maggikraut und Petersilie
Achso, für die Suppe die Gemüsebrühe der Beete von gestern verwendet, deswegen die Farbe!

Geröstete Grießsuppe
Ein ordentliches Stück Butter ca. 50 g in einem Topf schmelzen, dann soviel Grieß (ich hatte Weichweizen) einstreuen und dabei rühren bis es krümmelig ist, unter rühren leicht rösten und mit Gemüsebrühe, Fleischbrühe, oder Wasser auffüllen, Suppenkräuter dazu und mit Salz, Pfeffer, Muskat abschmecken! Ich habe noch selbstgemachte Gemüsepaste dran, notfalls tut es auch ein Suppenwürfel! Das ganze unter rühren aufkochen, evtl. noch Flüssigkeit zugeben!

Winter Beete Salat frisch aus dem Garten

Winter- Beete Salat aus dem Garten
Die Beete Wurzeln säubern, die Blätter und Stengel trennen, alles waschen.
Wasser mit etwas Salz und Zucker zum kochen bringen, die grob zerkleinerten Blätter ca. 5 min garen abseihen und die Brühe wieder in den Topf geben, nun die Wurzeln je nach Größe von 10 – 15 min garen, dann die 2 cm kleingeschnittenen Stengel zugeben und noch ca. 8 min weiter garen.
Dressing
gewürfelte Zwiebel, evtl. zerdrückte Knobizehe
Öl, ich hatte Bärlauchöl
Balsamico, ich hatte Brombeeressig
Petersilie
Salz, Pfeffer
Das Gemüse noch lauwarm anmachen und gleich servieren!
Aus der Brühe kann man noch eine Suppe zubereiteten!
Die Beete im Garten sind leider zu klein geblieben, aber auf diese Art wird alles verwendet und wir haben trotzdem einen leckeren Salat!

Käse aus Kefir

Carmen Gehl
Käse aus Kefir, mit Knoblauch und Kräutern!
Das selbstgemachte Kefir mit einem Geschirrtuch in ein Sieb hängen ca. 2 Tage darin entwässern, dann in frisches trockenes Tuch geben, (evtl. vorher Kräuter und Knoblauch untermischen) so das der Käse wie ein Ball im Tuch hängt, etwas zusammendrehen, das noch Molke raus läuft. Das evtl. Nochmal über Nacht abtropfen lassen und immer wieder zusammendrehen, bis es schon ein fester Käse ist, dann mit Salz abreiben und im Kühlschrank auf etwas legen, dass die Molke abfließen kann, vorsichtig abwaschen und wieder mit Salz abreiben… das war es, vor dem Verzehr auch abwaschen, sonst zu salzig..
So habe ich meinen ersten Käse gemacht, jetzt habe ich eine Käsepresse, deshalb die andere Form, gleiches Prinzip!

Obazda

Carmen Gehl

Obazda
300 g Frischkäse
200 g Brie, oder Camembert in kleine Würfel..
1 mittelgroße Zwiebel feine Würfel
Ca. 60 g weiche Butter
Salz, Pfeffer, viel Paprika Edelsüß, etwas gemahlener Kümmel, das ganze mit Gabel mischen und zerdrücken, oder mit Küchenmaschine und K – Haken so hab ich es heute gerührt…Gewürze nach Gusto!

Putenfilet in Cocossößchen, mit Fenchel und Gewürzreis

Carmen Gehl

Putenbrustfilet
in Cocossösschen mit Fenchel und Gewürzreis
Putenbrustfilet gewürzt mit Hähnchengewürz in Butterschmalz anbraten, rote Zwiebeln dazu und kurz mit braten, mit 1 Dose Cocosmilch ablöschen, ich habe zum würzen von meinem selbstgemachten Kürbis- Apfelchutney dran!
Die halbierten in Salzwasser bissfest vorgegarten Fenchel auch in die Bratpfanne legen und noch mal ca. 10 min bei 180° in den Backofen!
Reis garen mit Reisgewürz, Salz Butter, oder gutem Öl abschmecken!