Carmen´s Odenwälder Küche

Hallo, ich bin Carmen und eine waschechte Odenwälderin, noch zu Hause in Brensbach geboren. Ich koche schon immer gern und gut, am liebsten Hausmannskost! 2013 habe ich angefangen selbst Brot zu backen und damit eine leckere Leidenschaft für mich entdeckt! Ihr werdet bei meinen Gerichten nicht oft Mengenangaben und Garzeiten finden, aber sicher könnt Ihr die eine, oder andere Inspiration aus meiner alltäglichen Küche für Euch entnehmen.

Viel Spaß auf meiner Seite!Eure Carmen

Baguette mit Dinkel

Baguette mit Dinkel
Vorteig:
100 g Lievito Madre
Krümmel Hefe 2 g ca.
250 g Weizenmehl 550
200 ml laues Wasser
Alles gut verrühren und ü. N. bei Zimmertemperatur
Kochstück am Backtag:
200 ml Wasser
100 g Dinkelmehl 630
Aufkochen dabei gut rühren
Hauptteig:
Vorteig und Kochstück und
300 g Weizenmehl Type 550
400 g Dinkelmehl 630
150 g Weizenvollkormmehl
20 g Flohsamenschalen
10 g Hefe
1 Esslöffel Olivenöl
45 g Salz
Ca. 500 ml laues Wasser
Alles so lange mit Teigmaschine kneten, bis ein gleichmäßiger Teig entstanden ist, der sich vom Schüsselboden lößt! Dann bei Zimmertemperatur fast auf’s doppelte gehen lassen, oder im Backofen nur Lampe an!
Baguettes, oder Brötchen formen und nochmals gehen lassen!
Backen 15 min 240 Grad, mit Dampf! Abdampfen dann noch ca. 20 min 200 Grad je nach Strärke und wie braun man es möchte!

Grünkohl mit Kartoffeln in Sahnes

Der letzte Grünkohl aus dem Garten mit Kanninchenbratwurst!
Rezept
500 g Grünkohl immer eine Handvoll wie Endivien in ca. 0,5 cm schneiden, dann noch paarmal längs schneiden.
5 dicke große Kartoffeln würfeln ca. 2 cm
In großem Topf Wasser, mit Teel. Öl, Teel Salz zum kochen bringen den Grünkohl rein und umrühren. Wenn er zusammenfällt sofort abseihen und die Brühe auffangen, den Kohl mit kaltem Wasser abschrecken.
2 große Zwiebeln gewürfelt, Schinken Würfel nach belieben, in dem Topf in gestr. Esslöffel Butterschmalz leicht anschwitzen, dann noch eine mini fein gehackte Knoblauchzehe dazu. Die Kartoffeln und den Grünkohl in den Topf geben und mit soviel von der Brühe auffüllen, das es nicht ganz bedeckt ist, nun ca. 20 -30 min schwach köcheln, ab und zu umrühren. Wenn die Kartoffelstückchen gar sind, ggf. noch von der Brühe abgießen und würzen mit Salz, Muskat, 1 Teel Senf, frisch gemahlener bunter Pfeffer, ich habe dann noch Hildegard Gewürze dazu Bockshornklee, Schabizgerklee, Galgant, Bertram und Suppengewürz selbst gemacht, alternativ 1 Brühwürfel.
Wenn zuviel Brühe nun noch abgießen und einen Becher Sahne zugeben!
Aus der Brühe kann man eine Nudelsuppe zubereiten, oder einfrieren als gute Gemüsebrühe!



Mischbrot Rezept März 2020


Mischbrot März 2020
400 g Sauerteig am Vortag aufgefrischt
750 g Roggenmehl 1150
1000 g Weizenmehl 1050
100 g Hirsemehl (oder ein anderes)
25 g Flohsamenschalen
1El. Rübensirup
1 P. Trockemhefe, oder 1/2 Würfel
1 El. Öl
45 g Salz
Ca. 0,5 l Wasser, Bier. . FLÜSSIGKEIT EVTL. MEHR?
Aus allen Zutaten den Teig herstellen in geölten Behälter geben und über Nacht ruhen lassen, bei Zimmertemperatur.
Am Backtag Laibe formen und im Gärkörbchen nochmal ca. 1-2 Stunden gehen lassen…Fingerprobe..
Backen mit Dampf 15 min 250 Grad, kurz abdampfen, dann noch ca. 40 min bei 200 Grad

Hörnchen

Hörnchen gebacken…
Hefeteig.:
550 g Mehl 405, 550 oder, halb Weizen u. 630 Dinkel
1/2 Würfel Hefe
330 -350 ml lauwarme Milch
50 g weiche Butter
60 g Zucker
1 Vanillezucker
Prise Salz
Teig kneten, bis er sich vom Schüsselboden löst, ggf. etwas Mehl dazu, falls er zu sehr klebt, dann mindestens 1 Std. gehen lassen.
Dann dünn ausrollen, so das man Dreiecke schneiden kann, nach belieben mit Marmelade, Marzipan, Nougat, Nutella füllen…
Aufrollen, mit Ei bestreichen und auf Blech nochmals gehen lassen ca. 20 – 30 min
Backen bei 190 Grad ca. 20 min

Odenwälder Apfelwein- Zwiebelsuppe

Pizzabrötchen

Pizzabrötchen
Mit dem Rezept ist bisschen schwierig, weil ich die vor ein paar Tagen gemacht habe, aber ich werde es so grob zusammen bringen!
Rezept
Die halben Brötchen dünn mit Tomatenmark bestreichen, dann kommt folgendes drauf…
Pizzafüllung
2 Eier, 1 Esslöffel Tomatenmark, Ital. Kräuter,
1 kleine gewürfelte Zwiebel,
ca. 200 g Frischkäse, Salz, Pfeffer, alles gut mit Schneebesen verrühren, dann habe ich kleingeschnittene Salamistückchen, roten Paprika in Stückchen, 1 mittlere Dose Champignons abgetropft, untergerührt und zum Schluss noch ca. 200 g geriebenen Käse dazu. Ich glaube das war es……passt eigentlich ja alles rein, was man auf Pizza machen kann!

Bunter Käsesalat

Bunter Käsesalat

2 – 3 Rote Paprika
Ca. 200 g Mittelalter Gouda, oder Käse nach belieben
2 Schalotten o. Frühlingszwiebeln/Stück Lauch
Nun gibt es verschiedene Varianten, wie ich den Salat zubereite, diesmal habe ich 4 fein zerkleinerte Karotten dazu und einen fein geschnittenen Apfel, viel Dill und Petersilie.
Sehr lecker ist es auch mit fein geschnitten Salami Scheiben und Dill!
Dressing diesmal für süß- sauere Variante:
Heller Balsamico, Wallussöl o. Leinöl, Salz, Pfeffer frisch gemahlen!
Für die Variante ohne Apfel nehme ich Apfelessig, anstatt Balsamico!

Mischbrot mit Pils

Mal wieder Brote gebacken nach 4 Wochen Pause…..wurde es Zeit! Es waren 4 Brote, eines habe ich noch warm an die Nachbarschaft zum Geburtstag verschenkt! Es sind Mischbrote, mit und ohne Kümmel!
Mischbrot mit Pils
1 kg Sauerteig (am Vortag aufgefrischt)
1 kg Roggenmehl 1150
1 kg Weizenmehl 1050
100 ml lauwarmes Wasser
1 Esslöffel Rübensirup
55 g Salz
Ca. 900 ml Bier
100 g geröstetes gemahlene Altbrot
Sauerteig und das Mehl in die Rührschüssel geben, Hefe dazu und das Wasser, die Hefe auflösen, dann alle Zutaten zugeben, bis auf die ganze Biermenge, noch ca. 150 ml aufheben, alles so lange kneten bis sich der Teig beginnt von Schüsselboden zu lösen, von dem Bier den Rest nach und nach zugeben, wenn der Teig zu sehr klebt noch etwas mehr Altbrot unterkneten!
Den Teig verschlossen/ abgedeckt ca. 3 Stunden gehen lassen, oder über Nacht!
Backen mit Dampf 15 min bei 250 Grad, abdampfen und je nach Brotgröße noch 35-50 min bei 200 Grad