Odenwälder Apfelwein- Zwiebelsuppe

Geröstete Grießsuppe, wie schon bei Oma gegessen…

Heute bei uns…Geröstete Grießsuppe, mit viel Maggikraut und Petersilie
Achso, für die Suppe die Gemüsebrühe der Beete von gestern verwendet, deswegen die Farbe!

Geröstete Grießsuppe
Ein ordentliches Stück Butter ca. 50 g in einem Topf schmelzen, dann soviel Grieß (ich hatte Weichweizen) einstreuen und dabei rühren bis es krümmelig ist, unter rühren leicht rösten und mit Gemüsebrühe, Fleischbrühe, oder Wasser auffüllen, Suppenkräuter dazu und mit Salz, Pfeffer, Muskat abschmecken! Ich habe noch selbstgemachte Gemüsepaste dran, notfalls tut es auch ein Suppenwürfel! Das ganze unter rühren aufkochen, evtl. noch Flüssigkeit zugeben!

Kürbissuppe


Kürbissuppe
Zutaten:
Hokkaido und Gemüsekürbis
Karotten, Kartoffeln
In Butterschmalz gedünstete Zwiebeln, etwas Öl vor dem kochen zugeben, wegen der Vitamine
1 zerkleinerte Knobizehe, geriebenen Ingwer, bisschen Suppengrün, mit Maggikraut
Salz, Pfeffer, Muskat, Curry
Rote Currypaste
Und weil es weg musste Saft 1/2 Zitrone und von 2 Mandarinen
Nach belieben mit Sahne, Schmand, und / oder Kokosmilch verfeinern..

Herzhafter Geflügel- Gemüsetopf

Deftiger Geflügel- Gemüsetopf von Carmen Gehl

Zutaten:

Geflügelfleisch scharf anbraten
2-4 Zwiebeln, geschnitten kurz mitbraten,

2-4 Knoblauchzehen zerdrückt,
Mini Stück Ingwer gerieben,
Karotten, Kartoffeln, Lauch, und was man mag…..
Dose Tomaten in Stückchen,
Beutel Tomaten püriert,
gewürzt mit Salz, Pfeffer, Koriander, Lorbeerblatt, Ital. Gewürzmischung und Basilikum

Kürbis- Karottensüppchen



Kürbis- Karottensüppchen

2 Handvoll Hokkaido (hatte ich in TK)
5 dicke Karotten
1 cm Scheibe Sellerie
1 cm Stück Ingwer und 1/2 Knoblauchzehe mini klein schneiden
Maggikraut ein paar Blätter
Dann 1 kleine Zwiebel in Würfel, oder Stück Lauch in Ringe und im Topf andünsten in etwas Öl! Gemüse in Würfel schneiden! Nun alle Zutaten in den Topf geben mit Wasser auffüllen und weich kochen, dann pürieren und mit Salz, Pfeffer und indischen Gewürzen abschmecken!
Wer mag mit Sahne verfeinern!
Etwas Petersilie zum garnieren!

Karotten- Ingwer- Cremesüppchen mit in Butter gebräunten Lachsstreifen..

Karotten- Ingwer Cremesüppchen mit in Butter gebräunten Lachsstreifen!
Ca. 500 g Karotten
Ca. 150 g Sellerieknolle
Ca. 10 cm Stange Lauch
1 Stück Ingwer ca. 3 cm Fingerdick mini fein geschnitten, oder gerieben
Paar Blätter Liebstöckel, etwas Petersilie, alles zusammen in nur soviel Wasser , wie nötig weich kochen und dann pürieren, evtl. etwas von der Brühe zur Seite stellen damit alles schön sämig wird!
Mit Gemüsepaste, oder gekörnter Brühe, Salz, frisch gemahlenem Pfeffer, Chili, Curry abschmecken! Nochmal kurz aufkochen und süße Sahne zugeben, soviel wie man es gerne mag, nun nicht mehr kochen!
Räucherlachs in kleine Streifen schneiden in Butter o. Butterschmalz anbraten und vor dem servieren im Teller in die Suppe geben, mit Schnittlauch und evtl. einem Sahneklecks garnieren!

Markklösschen

Markklösschen
Markknochen auskratzen und das Fett in Topf auslassen. In eine Schüssel etwas Paniermehl geben, das gut ausgelassene Fett durch ein Haarsieb zu dem Paniermehl geben, ein bisschen vermischen, ich hatte 4 Markknochen und habe dann 2 Eier dazu, Petersilie, Salz, Pfeffer, Muskat und nur soviel Paniermehl untermischen bis das Paniermehl vom Fett getränkt ist, dann gut mit Hand kneten und Klösschen formen, dürfen nicht zu nass sein, aber auch nicht zuviel Paniermehl, sonst zerfallen sie! Ist mir auch schon passiert! In die kochende Suppe geben, gleich runterschalten ca. 10 min ziehen lassen!

Erbseneintopf

Erbseneintopf!
Getrocknete Erbsen über Nacht einweichen!
Etwas Speck, oder Schinkenwürfel in Butterschmalz leicht anbräunen, Lauch und/oder Zwiebel, 1-2 Knoblauchzehen fein geschn. kurz mit anbräunen, mit Wasser ablöschen dann die eingeweichten Erbsen dazu müssen ca. 40 min kochen, nach der Hälfte der Garzeit das vorbereitete Suppengemüse, gern auch 1 o. 2 Kartoffeln und Kräuter Petersilie, Maggikraut, Schnittsellerie was halt da ist dazugeben, mit Koriander, Kurkuma, Muskat, Salz, Pfeffer, ein wenig Hauch Ingwer abschmecken!

Quer durch de Goarde, oder Gemüsesuppe

Quer durch de Goarde, oder Gemüsesuppe!
Zwiebeln, oder Lauch in Öl/Fett leicht anbräunen, wer mag kann auch 1 zerkleinerte Knoblauchzehe dazu tun, dann mit Wasser auffüllen!
Es kommt alles rein was man an Gemüse mag, ich nehme da was Kühlschrank und Garten hergeben und vor allem Maggikraut (friere ich für den Winter ein, oder mit Salz konserviert), Sellerie, Karotten und Kartoffeln gehören bei mir immer dazu!
Man kann auch ein paar zerkleinerte Weisskohlblätter mit andünsten, schmeckt auch fein!
Übrigens das letzte Bild, Ihr werdet denken sieht komisch aus! Mhh, später mehr!
So jetzt war die restliche Suppe im Kühlschrank im Keller, ich habe meinen Mann geschickt unsere Suppe holen, da kam er mit dem Topf vom 2. Foto und ich musste lachen, das war der Topf mit Hundefutter! Wir hätten es überlebt!
Wenn ich Karotten koche, oder Gemüse was Hunde fressen dürfen mache ich einen Topf für den Hund mit, bei Karotten kann man die Schalen für den Hund koche, oft lege ich noch ein bisschen Fleisch mit rein! Unser Rocky liebt das und die Schale von Karotte, Sellerieknolle ist auch verwertet!
Mein Mann hat dann doch den anderen Topf geholt!😜

Bunter Gemüseeintopf

Bunter Gemüseeintopf
Aus dem was Keller, Kühli, TK zu bieten hatte:
Hokkaido Kürbis noch eigener Anbau
Karotten
Kartoffeln
Sellerie
2 Rotkrautblätter
Broccoli
TK Tomaten vom Sommer
Paar Apfelstückchen mussten weg
TK Erbsen
2 Zwiebeln angedünstet
1 Knoblauchzehe
1 cm St. Ingwer mini fein geschnitten
TK Maggikraut
TK Petersilie
TK Selleriegrün
Gewürze: Bockshornklee, Schabzigerklee, Muskat, Koriander, Pfeffer und Salz