Kartoffelsalat, wie bei Oma

Einfacher Kartoffelsalat von Carmen Gehl


Pellkartoffeln nicht zu weich kochen und in Scheiben schneiden! Zwiebeln würfeln und in Butterschmalz, oder Öl leicht andünsten, wer mag eine klein geschn. Knoblauchzehe mit andünsten, Zwiebeln zu den Kartoffelscheiben geben, das ganze mit einem aufgelösten Brühwürfel, oder Pulver ( Menge nach Kartoffelmenge) übergießen, anschließend mit Apfelessig, Öl, Salz,Pfeffer, Muskat abschmecken! Mit Petersilie und bisschen Schnittlauch passt auch gut!
Variante: angebratene Schinkenwürfel dazu geben!

Fenchel überbacken, (Finocchi al forno, aus Toskana/ Umbrien)

Überbackener Fenchel (Finocchi al forno, aus Toskana/ Umbrien)


Fenchelknollen 4-6 Stück, halbieren das Fenchelgrün entfernen und aufheben, dann Knollen in Salzwasser mit etwas Zitronensaft aufkochen und 20 min garen, herausnehmen und Brühe aufheben
Eine feuerfeste Form gut mit Olivenöl ausstreichen und 2 Dosen Tomatenstücke in die Form geben, habe dann etwas Toskanische Gewürzmischung darüber gestreut, Salz und Pfeffer, anschließend die Fenchelhälften dazu in die Form und ca. 8-10 Essl. Fenchelbrühe darüber träufeln
1-2 Zwiebel und 2 Knoblauchzehen fein würfeln und in einer Pfanne mit ca. 4 El. Olivenöl andünsten, dann ca. 4 El. Semmelbrösel und 3-4 El. geriebenen Parmesan untermischen, zum Schluß noch etwas kleingeschn. Petersilie und das kleingeschn. Fenchelgrün untermischen, nun das in die Form streuen
Backofen auf 200 vorheizen und ca. 20 min backen
Kann man auch mit anderem Gemüse so machen!

Spagettisalat mit Thunfisch

Spagettisalat mit Thunfisch von Carmen Gehl

Carmen Gehl·Mittwoch, 22. März 2017·
Zutaten:
gekochte Spagetti (waren ca. 300- 400 g?) bisschen klein schneiden, 5 fest gekochte Eier klein schneiden, 1 Dose Thunfisch ohne Öl zerkleinert, 1 Glas gegrillten Paprika auch klein schneiden, eine kl. Dose Erbsen und eine Mais, eine rote Zwiebel fein gehobelt, einen Teil von dem Sud vom Paprika , anstatt Öl nehmen, ist ja meistens in Öl eingelegt,

Balsamico- Essig, Salz, Pfeffer, bisschen Chili wer es mag, Muskat, evtl. 1 zerkleinerte Knoblauchzehen und frische Kräuter nach belieben! Wenn zu trocken bisschen Wasser zugeben und evtl. nachwürzen! Achso, man kann auch gut ein paar Kapern reingeben, oder geviertelte Oliven!

Spanischer Kartoffel/ Nudelsalat

Spanischer Kartoffel/ Nudelsalat von Carmen Gehl
·
Spanischer Nudelsalat/ Kartoffelsalat und Fischfilet mit Rosmarin!
Eigentlich ist es das Rezept vom spanischen Kartoffelsalat, schmeckt mit Nudeln aber genauso gut!

ZUTATEN für 2 Personen:
3 – 4 gr. gekochte Kartoffeln, oder 250 g Nudeln
1kl. Dose Erbsen mit Karotten
1 kl. Dose Mais
2 gek. Eier
3 Gewürzgurken
1kl. Glas gegrillten Paprika
1 Dose Thunfisch Natur
8 St. klein geschnittene Oliven
1 Teel. Kapern
1 kl. Glas Miracle Wip, oder Mayonnaise

Alles kleinschneiden, mischen mit Salz, Pfeffer, Chili abschmecken und etwas ziehen lassen!

Mediterrane Gemüsepfanne mit Schafkäse

Mediterrane Gemüsepfanne mit Schafkäse von Carmen Gehl

Carmen Gehl·Dienstag, 13. Juni 2017·
Das ist so einfach, nur Pfanne , oder Auflaufform mit Olivenöl ausstreichen, dann Kartoffeln und Zwiebeln ca. 10 min vorgaren bei 220 Grad, anschließend kleingeschittenes Gemüse dazu, man kann nehmen was man mag, bei mir sind Paprika, Tomaten, Karotten, Kohlrabi drinnen, oft nehme ich Auberginen, Zucchini, Oliven, Knoblauch….
dazu! Beim Gemüse zugeben würzen mit Salz, Pfeffer, frischen Kräutern und noch etwas Öl drüber träufeln in der Pfanne nochmal mischen und ca. 20 min in den Backofen bei 220 Grad! Den Schafkäse ca. 5 min bevor es gar ist drüber bröckeln!

Kräuterknödel

Kräuterknödel
5 mittelgroße gekochte Kartoffeln gerieben
2 Eier
Ca. 2 Esslöffel Grieß
Ca. 2 Esslöffel Mehl
Kräuter frisch, o. getrocknet, ich hatte Tk Petersilie und Basilikum getrocknet
Muskatnuss, Salz, Pfeffer
Alles gut vermengen und mit nassen Händen zu Klössen formen, in das kochende Wasser geben, wenn sie oben schwimmen und drehen sind sie fertig!
War Kartoffel Resteverwertung!

Knödel

Meine liebsten Knödel!
Ca. 750 g gekochte Kartoffeln reiben
Ca. 3 – 4 Esslöffel Kartoffelmehl
1 – 2 Eier
Geröstete Brötchenwürfel
Salz, Pfeffer, Muskat, Petersilie
Aus allen Zutaten den Knödelteig herstellen! Die Knödel mit nassen Händen formen und in jeden Knödel 1 o. 2 Brötchenstückchen Eindrücken und gut formen, die Brötchenwürfel dürfen nicht rausschauen! Wenn der Teig zu nass ist noch mehr Kartoffelmehl zugeben, oder auch Paniermehl, zu fest etwas Milch dazu!
Die Knödel in kochendes Salzwasser geben und schwach köcheln lassen ca. 15 min, ich mache es immer wie ich irgendwann mal gelernt habe, wenn die Knödel sich drehen sind sie gut! Man muss dazu mit der Temperatur spielen, nicht sprudelnd kochen, aber leicht schon, damit sie sich drehen!

Rübliknödel, Osterknödel

🥕Osterknödel/ Rübliknödel🥕/ Gälriewekläiss a‘ la Carmen
Ca. 750 g gekochte Kartoffeln und
2 große gekochte Karotten reiben
Ca. 3 – 4 Esslöffel Kartoffelmehl
1 – 2 Eier
Salz, Pfeffer, Muskat,
Aus allen Zutaten den Knödelteig herstellen! Die Knödel mit nassen Händen formen! Wenn der Teig zu nass ist noch mehr Kartoffelmehl zugeben, oder auch Paniermehl, zu fest etwas Milch dazu!
Die Knödel in kochendes Salzwasser geben und schwach köcheln lassen ca. 15 min, ich mache es immer wie ich irgendwann mal gelernt habe, wenn die Knödel sich drehen sind sie gut! Man muss dazu mit der Temperatur spielen, nicht sprudelnd kochen, aber leicht schon, damit sie sich drehen!

Wildschweinbratwurst mit Glühweinrotkohl…

Wildschweinbratwurst im Champignon-Kartoffelpfännchen mit Glühweinrotkohl!
Kartoffeln kochen, Bratwurst in Butterschmalz gut anbraten, dann geschnittene Zwiebeln, evtl. bisschen Schinkenwürfel dazugeben auch anbraten, frische oder Glas Champignon dazu, am Schluss noch die Kartoffeln, kurz mit braten und würzen mit Salz, Pfeffer, gemahlenem Kümmel, Knoblauchzehe zerdrückt, oder Knoblauchpulver, etwas Rosmarin!
Rotkohl frisch traditionelle Zubereitung: Zwiebel mit Nelken gespickt, Äpfel, Apfelessig, Salz, Zimt braunen Zucker, bisschen Butterschmalz und Messerspitze Lebkuchengewürz und mit gutem Glühwein abschmecken!

Hirschbraten in Rotwein- Senfkirschen- Soße, mit selbstgemachten Walnuss- Knöpfle..

Hirschbraten, mit Rotwein- Senfkirschensoße, dazu selbstgemachte Walnuss- Knöpfle und Rotkraut aus Sibirien!
Das Wild lege ich meistens für mindestens 3 Tage in Rotwein, mit Wildgewürz, Zwiebeln, Knoblauch, Äpfel ein.
Sud abseihen und Brühe auffangen Fleisch mit Zwea trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen und in Butterschmalz von allen Seiten scharf anbraten, Fleisch heraus nehmen, geschnittene Zwiebeln anbraten dann dazu 1 Knoblauchzehe zerdrückt, Karotte, Selleriestück, alles auch kurz anbraten, 1 Essl. Tomatenmark dazu und mit Sud, Rotwein, Wasser je 1/3 auffüllen, Fleisch dazu, 2 Lorbeerblätter (in Teesieb evtl. noch Wachholder, Pfefferkörner, Piment, 1 Nelke…) den Braten nun ca. 1,5 Std. kochen dazwischen mal wenden!
Braten raus, Lorbeerblätter raus und die Soße mit Zauberstab parieren, mit Salz, Pfeffer, Wein abschmecken!
Die Senfkirschen kl. Glas (vom letzten Sommer eingekocht) habe ich mit gekocht, war mal eine leckere neue Variante!
Walnuss- Spätzle/ Knöpfle
500g Mehl
100 g gemahlene Nüsse
4 Eier
2 gestr. Teel. Salz
Ca. 250 ml Wasser