Zitronenhuhn in der Kartoffelpfann

Zitronen – Brathuhn mit Rosmarinkartoffeln

Rezept von Carmen Gehl

1 Hähnchen
2 Zitronen
2 Knoblauchzehen
1 Zwiebel
1cm Stück Ingwer
Olivenöl
Rosmarin
Kartoffeln und Gewürze
Aus zerdrückten Knoblauchzehen und geriebenem Ingwer, oder mini klein schneiden, Salz, Paprika, Hähnchengewürz, etwas abgeriebene Zitronenschale und Olivenöl die Marinade anrühren!
Das gewasche Huhn erst mit Salz abreiben kurz 10 min ca. einziehen lassen, dann gut mit der Marinade einreiben, ein paar Zitronenscheiben in und auf das Huhn legen, dann in den Römertopf geben!, Die Zwiebel in grobe Stücke noch dazu geben und in den kalten Backofen 75 min bei 220 Grad
In der Zwischenzeit die Kartoffeln in 1/8 Stücke schneiden und mit Olivenöl, Salz Pfeffer, evtl. Rest der Marinade mischen und auf’s Blech geben nach der Backzeit vom Huhn mit in den Ofen geben, oder das Huhn dann in die Mitte zwischen die Kartoffeln legen und weitere 30- 45 min in den Ofen 15 min bevor es gar ist Rosmarin über die Kartoffeln und durchmischen! Neben das Huhn ein paar entkernte Traubenhälften legen! Wenn das Huhn ohne Kartoffeln im Römertopf fertig gegart wird die letzten 30 min ohne Deckel!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s