Krauttopf, noch etwas aus der Mittelalter Küche, entsprechend im Kohlschälchen serviert!

Krauttopf

1 mittelgroßer Kopf Weißkraut
1 kg gemischtes Hackfleisch , früher wurde das Fleisch mit einem Messer ganz klein gehackt,
2 große Zwiebeln gewürfelt
1 – 2 Knoblauchzehen zerdrückt, oder ganz klein geschnitten
2 Becher Schmand
Öl, Salz, Pfeffer, Muskat, 2 Lorbeerblätter
Das Kraut fein schneiden und kurz in Wasser mit etwas Salz kochen ca. 2 min, abseihen und die Brühe auffangen. Hackfleisch imTopf mit Öl anbraten, dann Zwiebeln und Knoblauch zugeben, leicht sollte alles gebräunt sein! Das Kraut dazugeben und mit etwas von der Brühe ablöschen, aber nur soviel Brühe wie nötig. Gewürze und Lorbeerblätter zugeben und ca 5 min kochen dann den Schmand unterrühren, nicht mehr kochen! Schön sieht es aus in Krautblätterschalen serviert! Dazu Fladenbrot, Baguette geht auch, sollte was zum tunken sein!
Fleisch, Salz und Gewürze, waren nur den Reichen vorbehalten, das Volk hatte überwiegend Getreide, Gemüse und was Feld und Wald hergaben!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s